Ferdinand

Das ist Ferdinand, ein verwaistes Kalb von unserer Herde Graurider. Und das ist Orsolya, unsere Farmmanagerin und Ferdinand’s erste große Liebe. Und er ist so charmant, dass es unmöglich ist, ihn nicht zu mögen. Nach einer Portion Milch wird Ferdinand zu Prince Charming. Vor einem Monat sind 31 Kühe mit Kälbern und einem sehr glücklichen Bulle bei uns in Cobor angekommen. Wir haben vor, die Herde in den nächsten 12 Monaten auf 100 Tiere zu vergrößern.
Ursprünglich waren die Ungarischen Graurinder die autochthone Rasse Siebenbürgens, aber in den letzten Jahrhunderten wurden sie von mehr spezialisierten Rassen verdrängt und heutzutage gibt es nur noch 200 solcher Rinder in Rumänien. Unsere Graurinder sind ein wichtiger Bestandteil unseres Projektes zur Biodiversitätserhaltung in Cobor. Wir freuen uns über Ihre Rückkehr und hoffen auf einen Besuch von Ihnen in Cobor!

reservation@cobor-farm.ro or 0733/358182